Systemische Ausbildung

Ausbildung in
systemischer Struktur- & Familienaufstellung

Die Aufstellarbeit ist das Zentrum der systemischen Arbeit. Die Aufstellarbeit hat Ordnungen und Hierarchien in uns sichtbar gemacht, dass war niemandem vor 30 Jahren bekannt.

In dieser Ausbildung lernen sie diese Ordnungen und Hierarchein kennen und anwenden.

Und die Aufstellarbeit ist weit mehr als Technik.
Zum überwiegenden Teil wird sie definiert durch den praktizieren Menschen und seine Motivation bei der Arbeit. Um dem gerecht zu werden, ist es wichtig, sich selbst als Aufsteller*in gut zu kennen, d.h. die persönlichen Betroffenheiten, die Ängste und die Bedürfnisse.
Das dient dem Erlernen der Systemik genauso, wie der inneren Entwicklung.

Das Konzept der Ausbildung beinhaltet beides.

Damit dient die Ausbildung mehreren Zielen – dem Erlernen von systemischem Wissen, dem Umgang damit und der Selbsterfahrung, Selbstwahrnehmung und Selbstermächtigung.

.

Die 9. Ausbildung wird in Berlin stattfinden.

Sie startet frühestens 2020, sobald sich mindestens 10 Teilnehmer*innen gefunden haben.

Die Ausbildung erstreckt sich über 15 Wochenenden.
Jeweils samstags bis sonntags.

Die Ausbildung findet in einer geschlossenen Gruppe statt, daher ist der Einstieg nur bis zum 3. Wochenende möglich.

Die Termine stehen noch nicht fest.

Sie sollten bei Interesse eines meiner Seminare besuchen. (Infos dazu hier)

Wenn Sie weitere Informationen suchen oder sich anmelden möchten, schreiben sie mir.

.

Voraussetzungen

Voraussetzung an der Ausbildung teilnehmen zu können, ist mich und meine Arbeit zu kennen und schon Erfahrung mit der Aufstellarbeit gesammelt zu haben.

.

Ausbildungsflyer als pdf

Kommentar einer Teilnehmerin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.